bent branderup    pia haas claudia strauß  
stall
unterricht / beritt
galerie
veranstaltungen
literatur
empfehlungen
kontakt

impressum


Bent Branderup ® war langjähriger Schüler der Escuela Andaluza del Arte
Equestre in Jerez de la Frontera. Nach 2 Jahren der Ausbildung dort, mit
abgeschlossenem Examen, suchte Herr Branderup noch weitere große Meister
auf, wie z.B. Salvador Sanchez, Nuno Oliveira und Egon von Neindorff.

Schließlich kam zu dem Pferd, bei dem er all sein erworbenes Wissen an-
wenden und verfeinern musste. Hugin, ein Knabstrupper-Hengst, dessen beide
Sprunggelenke und dessen Krongelenk vorne links durch einen Unfall zer-
trümmert waren. Das Griffelbein hinten rechts war gebrochen, überlappt
zusammen gewachsen und verknorpelt. Zu allem Überfluss wurde Hugin völlig
blind. Herr Branderup gymnastizierte Hugin und erreichte dass er ein
imposanter Hengst der hohen Schule wurde.

Ein Beweis für den alten Lehrspruch:
Die Dressur ist für das Pferd da, nicht das Pferd für die Dressur!!!

Er reist zweimal jährlich aus Dänemark an, um die Akademische Reitkunst in der Oberschwaig zu lehren. Hier findet ihr nähere Infos zu seinem Seminar >>>

Mehr zu Bent Branderup ® >>>